Dotcomwebdesign.com
Design By Dotcomwebdesign.com Powered By CMSimple.dk
Willkommen > Lebenslauf

Lebenslauf


Florian Fiechtner

Feldstraße 13

21354 Bleckede

Geb. am 26.02.1970 in Lüneburg, drei Kinderfiechtner11_kopie_400

Ausbildung

Schulzeit: 1976-1989

Abschluß: allgemeine Hochschulreife (Gymnasium Scharnebeck)

1990-1991 Studium im Studiengang Diplommusiklehrer an der Musikhochschule Lübeck

Bemerkung: Dieses Studium wurde nach dem unvorhergesehenen Tode meines damaligen Lehrers abgebrochen.

1992 Gastsemesterstudium an der Hochschule für Musik und Theater Hannover im Fach Komposition. Dozenten: Rheinhard Febel, A. Plate

1993-1994 Privatstudien bei dem in Freiburg im Breisgau lebenden Flötisten und Komponisten F. Michael

Bemerkung: Dieses Jahr war ein sehr zurückgezogenes Jahr im Schwarzwald zum Zwecke der eigenen Stilfindung.

1995-2000 Studium im Studiengang Diplommusiklehrer mit Hauptfach Klavier am Hamburger Konservatorium

Abschluß: Musiklehrerdiplom. Nebenher Kompositions- und Theoriestudien bei dem Stockhausenschüler G. N. Wolff.

Tutoriat im Bereich Musiktheorie für Studenten in der Instrumentalausbildung

1999 Aufnahme eines Komposition/Theorie-Studiums an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg.

Abschluß März 2005: Diplom für Komposition/ Theorie Studienschwerpunkt Komposition

Beruflicher Werdegang

1999- April 2002 Tätigkeit als freischaffender Musiklehrer mit Hauptfach Klavier an der Musikschule Lüneburg

Schuljahr 2001-2002 Unterrichtstätigkeit als Musiklehrer am Gymnasium Marienau in folgenden Bereichen:

Mittel- und Oberstufenmusikunterricht, Chorleitung (einen Unterstufen- und einen Ober- und Mittelstufenchor), organisatorische Aufgaben (z.B. Konzertgestaltung, Organisation von Veranstaltungen, etc).

Seit 1989 unregelmäßig, ab 1999 regelmäßig private Unterrichtstätigkeit im Bereich Klavierunterricht für alle Altersstufen unabhängig ihres Fortgeschrittenenstadiums.

September 2009-August 2010: Musikalisch/künstlerische Leitung des Elbschlossfestivals Bleckede 

2011 Musikalische Konzeption und Leitung des Schauspiels "Liebe und Tod in der Göhrde" von Gabriel Reinking im Zuge der Göhrde Festspiele Dahlenburg

Gründung des "Dahlenburger Männer-Kammerchores", der sich speziell mit der Literatur der napoleonischen Befreiungskriegen befasst und aktiv in die musikalische Umrahmung des Schauspiels eingebunden ist

2012 Dozentur an der Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation für Musikpsychologie und Musiksoziologie

2013
  •  Dozentur an der Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation in den Fächern Musiktheorie/Analyse, Musikgeschichte, Band- und Ensembleführung, Technik und Risikomanagement
  • Musikalischer Leiter der Göhrde-Festspiele 2013
  • Arbeit an einer Kinderoper (Libretto und Musik)
  • Wiederaufnahme einer Lehrtätigkeit am Schullandheim Gymnasium Marienau mit den Aufgabenbereichen:
    • Musikunterricht
    • Musiktheaterproduktion im Rahmen des Profilfaches der Klasse 8


Freischaffender Komponist und Pianist mit folgenden Tätigkeitsfeldern:


  • Komponistentätigkeit (eigene Werke, Auftragskompositionen, Filmmusik, auch im U-Musikbereich)
  • Pianistentätigkeit in den Bereichen: e-Musik, Improvisationskonzerte, Unterhaltungsmusik
  • Texter von Libretti, Songtexten und freier Poesie
  • Klavierunterricht für alle Altersgruppen und Fortgeschrittenenstadien
  • Chorleitung/ Orchesterdirigieren
  • Organistentätigkeit
  • Pädagogische Arbeit in den Bereichen: 

    Klavierunterricht, Ensembleleitung, Musiktheorie, Vorträge allgemein über das Thema Musik und ihr Umfeld

     

  

Ein besonderes Interesse besteht im Bereich Instrumental-, Vokalimprovisation

 

Ende 2007 - 2009 wurde von mir im Aufgabenbereich Intendanz und musikalische Leitung das von mir in Text und Ton geschaffene moderne Singspiel "Elbe-Musical" realisiert. Dazu :

www.elbe-musical.de

Bleckede den 15.04.2013

<
Seitenanfang
>